It\'s like there has never been a problem
I'm an author by birth. There's no choice in this matter.
"I shall wear necklaces and a white dress without sleeves at night. There will be parties in brilliant rooms; and one man will single me out and will tell me what he has told no other person. He will find in me some quality, some peculiar thing. But I do not want to be fixed, to be pinioned. I tremble, I quiver, like the leaf in the hedge, as I sit dangling my feet, on the edge of the bed, with a new day to break open. I have fifty years, I have sixty years to spend. I have not yet broken into my hoard. This is the beginning." - Virginia Woolf, The Waves
„It's not dirty, it's just dusty...“ & „I say tomato, you say tomato...“

So nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich mich endlich mal wieder dazu aufgerafft einen Blogeintrag zu schreiben. Ich hoffe ihr habt mich alle vermisst.

Zunächst zu meiner Woche bei Dr. Angela Moore, die uns eher als geplant rausgeworfen hat, nachdem wir das versiffteste Haus in ganz Queensland geputzt haben. Der Mann war monatelang weg und hatte noch Essen im Ofen. Ich meine WTF. Übrigens ist ihr Mann ein Deutscher, der als Backpacker gekommen und nie wieder gegangen ist... Sonst war die Woche eigentlich ganz okay, auch wenn ich auf Dauer mit ihrer robusten Art vermutlich nicht klar gekommen wäre. Haben 4-6 Stunden in dem Haus zugebracht, sind durch die Wälder Magnetic Islands gewandert und haben dabei Wallabys und den Lachenden Hans gesehen. Die Python ist uns leider (?) nicht über den Weg gekrochen. XD

Nach Angie ging es dann nach Bowen, wo wir mit einer Stunde Verspätung ankamen – wir lieben Premier Busse trotzdem – und dann von nem ziemlich netten Kerl namens Alan abgeholt wurden. Er hat uns in ein Hotel gebracht – Grandview – wo wir für 145 $ pro Woche bleiben. Nach 7 Tagen werden wir aber wohl weiter ziehen, weil die Tomatensaison sich sowieso dem Ende zuneigt. Der erste Fruitpickingtag war schrecklich. Nach 5 Stunden hatte ich keine Kraft mehr mich zu bewegen und nach 10 wollte ich einfach nur noch tot umfallen. Aber wir haben 21 Bins mit 15 Leuten geschafft und so ungefähr 140 $ verdient. :D Der zweite Tag war schlimmer als der erste. Ich bin morgens aufgestanden und konnte mich kaum bewegen. Meine rechte Hüfte hat immer wieder nachgegeben und ich hatte das Gefühl mein Bein wäre nochmal gebrochen. Auf der Farm hab ich mich dann noch für eine andere Gruppe entschieden, was sich als ganz schön clever rausgestellt hat. Diesmal haben wir nämlich mit 13 Leuten 25 Bins geschafft und ich hab 190 $ verdient. :D

Bei Katharina und Isabelle lief es nicht ganz so gut die ham nur 100-140 verdient. Trotzdem weiß ich nicht, ob ich mir die Gruppe morgen nochmal antun kann. Die waren so schnell... Da kommt man einfach nicht hinterher. Zumindest hab ich meine ersten Fruitpickingerfahrungen gemacht... Ich kann echt nur davon abraten. Ist ein Knochenjob und wird für das was man tut echt nicht so gut bezahlt.

---

Nun ist die Tomatensaison auch schon vorbei, wir sind leider etwas spät angekommen, aber immerhin hab ich 500$ verdient und hab somit ein Plus von 300$ gemacht, von denen ich dann die nächsten zwei, drei Wochen finanzieren kann. Morgen (Freitag) geht es dann fürs Wochenende nach Airlie Beach und dann zum woofen für eine Woche nach Childers. Wir haben den Typen zu dem wir gehen 'drunken pervert guy' getauft, weil er wohl besoffen war, als Isabelle ihn angerufen hat und sie meinte er klänge wie ein Perverser. Aber vielleicht wird’s doch ganz lustig. Wenn nicht hauen wir dann einfach wieder ab. Ist ja kein Problem.

Sonst haben wir keine weiteren Pläne bis jetzt. Aber vielleicht finden wir ja zufälligerweise doch noch irgendwo einen Job. Katharina und ich würden jetzt gerne mal Housekeeping ausprobieren. Besser als die blinden Australier sind wir alle Mal. Manchmal fragt man sich echt, was die für Leute einstellen.

13.11.10 10:09
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(14.11.10 22:32)
.......klar haben wir dich vermißt,schatzilein.......ich lese so gern von dir....


tiffi (14.11.10 22:32)
....eh....in liebe von tiffi.....


(15.11.10 15:11)
Mama hat das auch vermisst. Denk ich weiß alles, aber durch die Schreiberei erfährt man doch noch was neues. Kuss

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de